Allgemeine Geschäftsbedingungen von Hundetraining-Melzl

§1

Hundetraining-Melzl passt die Ausbildungsgeschwindigkeit grundsätzlich den Traingings-Teilnehmern an. Der allgemeine Trainingsturnus ist 14-tägig.

§2

Die Bezahlung der gesamt gebuchten Stunden erfolgt nach der 1. Stunde in bar.

§3

Die Verlegung einer Ausbildungsstunde muss mindestens 24 Stunden vor Ausbildungsbeginn bei Hundetraining-Melzl bekannt gegeben werden. Bei einer späteren Absage wird Ihnen die Stunde als volle Ausbildungsstunde berechnet.

§4

Jeder Kursteilnehmer kann jederzeit ohne Angaben von Gründen vom Ausbildungsvertrag mit Hundetraining-Melzl zurücktreten. In diesem Fall verfällt jede nicht genommene Ausbildungsstunde. Hundetraining-Melzl erstattet keine gebuchten Stunden zurück.

§5

Für jeden Neukunden, den Sie für Hundetraining-Melzl werben, bekommen Sie nach abgeschlossener Stundenbuchung eine "Gratisstunde" auf Ihr Trainingskonto gutgeschrieben. Gratisstunden sind ebenfalls nicht in finanziellen Ausgleich wandelbar.